Die Grundschule im Dichterviertel

Vorzeitige Einschulung

Kinder, die nach dem 01. Juli das sechste Lebensjahr vollenden (sogenannte Kann-Kinder), können auf Antrag der Eltern vorzeitig eingeschult werden. Der schriftliche Antrag muss im Februar/März des Vorjahres bei der zuständigen Grundschule gestellt werden.

Die Entscheidung hierüber trifft die Schulleitung individuell auf das Kind bezogen unter Berücksichtigung der Einschulungsdiagnostik, eines schulärztlichen Gutachtens, auf Empfehlung der Kindertagesstätte oder weiterer Experten.
Bei Kindern, die nach dem 31. Dezember das sechste Lebensjahr vollenden, kann die Aufnahme vom Ergebnis einer zusätzlichen schulpsychologischen Überprüfung der geistigen und seelischen Entwicklung abhängig gemacht werden.

Vorzeitig aufgenommene Schülerinnen und Schüler werden mit der Einschulung schulpflichtig.

Antrag auf Vorzeitige Einschulung für das Schuljahr 2021/22 hier .