Die Grundschule im Dichterviertel

Klasse2000

Gesundheit ist nicht ALLES, aber ohne Gesundheit ist ALLES nichts (Arthur Schopenhauer)

Erneute Zertifizierung

Unsere Schule hat das Klasse2000-Zertifikat für 2019-21 zum zweiten Mal erhalten. Das Zertifikat ist eine Anerkennung für die umfangreiche und engagierte Umsetzung des Präventionsprogramms und belegt, dass die Freude an einer gesunden und aktiven Lebensweise in unserem Schulalltag einen hohen Stellenwert hat.

Bundesweit haben derzeit über 800 der insgesamt rund 4.000 an Klasse2000 teilnehmenden Schulen das Zertifikat. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung!

Gleichzeitig bedanken wir uns bei der Gesundheitsförderin Frau Knepper, die unsere Klassen seit fünf Jahren so kompetent und einfühlsam unterstützt. Auch ohne die AOK Hessen und den Lions Club Drei Lilien wäre es uns nicht möglich, unsere Schulprogrammarbeit „Gesunde Schulkultur“ so vielseitig anbieten zu können.


Klasse2000-Zertifikat

Die Hebbelschule bringt sich seit Jahren aktiv in die Gesundheitsförderung ein und stellt das Thema Gesunde Schulkultur in den Mittelpunkt ihrer Schulprogrammarbeit. Mit dem Projekt Klasse2000 erarbeiten sich unsere Hebbel-Schüler/-innen kontinuierlich essentielle Themenbereiche zur Gesundheitsförderung, Gewaltprävention und Suchtvorbeugung. Hierzu gehört auch das gesunde Frühstück, die Bedeutung von Wasser und Trinken sowie regelmäßige Bewegungs- und Entspannungspausen. Die selbstgestalteten Figuren namens „Klaro“ bzw. „Klara“ nehmen eine wichtige Identifikationsrolle ein. Mit dem Schuljahr 2017/18 gelingt es erstmalig alle Jahrgänge über die gesamte Grundschulzeit zu beteiligen.


Was lernen die Kinder bei "Klasse2000"?

Die Kinder erforschen mit KLARO wie ihr Körper funktioniert und was sie selbst tun können, damit es ihnen gut geht. Spielerisch lernen sie, sich mit Freude zu bewegen, dass gesundes Essen lecker schmeckt und wie sie sich entspannen können. Der Umgang mit ihren Gefühlen und Stress ist ebenso ein Bestandteil von "Klasse2000" wie die Fähigkeit, Streit friedlich zu lösen. Auf diese Weise werden die Kinder bestärkt, „Nein sagen“ zu können, z.B. zu Zigaretten und Alkohol. Es ist wissenschaftlich belegt, dass die beste Vorbeugung gegen Sucht und Gewalt die Förderung der persönlichen Fähigkeiten und Stärken der Kinder ist.


Wie funktioniert "Klasse2000"? 

Das Unterrichtsprogramm begleitet die Kinder ihre gesamte Grundschulzeit, von Klasse 1 bis 4. Zwei bis drei Mal pro Schuljahr besucht die Gesundheitsförderin Gabriele Knepper zusammen mit der Sympathiefigur "Klaro" die Klassen. Sie begeistert die Kinder mit besonderen Experimenten und Spielen zu neuen Themen, die die Lehrerinnen anschließend vertiefen.